magische Mandela Orte

Robben Island, Kapstadt
NR
1

Robben Island

Die Insel Robben Island, auf der Nelson Mandela 18 Jahre in Haft verbrachte, ist heute ein Museum und UNESCO Weltkulturerbe. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert war dieser Ort ein Gefängnis – heute gilt die Insel als ein Leuchtfeuer der Hoffnung und ein Ort, an dem Besucher einen Einblick in das Leben Mandelas gewinnen können.

Nelson Mandela Center of Memory in Johannesburg
NR
2

Mandela Centre of Memory

Das Nelson Mandela Foundation’s Centre of Memory beherbergt Dauer- und Wechselausstellungen, einschließlich einem Zugang zu Mandelas persönlichem Büro aus der Zeit nach seiner Präsidentschaft.

Apartheid Museum Johannesburg
NR
3

Apartheid Museum

Das Apartheid Museum wurde im Jahr 2001 eröffnet und gilt als eines der beeindruckendsten Museen weltweit, die sich mit der Zeit der Apartheid im Südafrika des 20. Jahrhunderts beschäftigen. Das Museum verdeutlicht in seiner interaktiven Dauerausstellung die Entwicklung, die Lebensumstände und den Kampf gegen die Apartheid. Eine zweite Ausstellung befasst sich mit Mandelas Rolle im Kampf für ein demokratisches Südafrika. 

Einem Menschen seine Menschenrechte verweigern bedeutet, ihn in seiner Menschlichkeit zu missachten. 

Nelson Mandela
Constitution Hill in Johannesburg
NR
4

Constitution Hill

Der Constitution Hill Bezirk in Braamfontein, Johannesburg, hat eine komplexe Geschichte, die bis in das Jahr 1892 zurückreicht, als dort das Old Fort errichtet wurde. Über die Jahre diente das Fort vorwiegend als Gefängnis; in den düsteren Tagen der Apartheid wurden dort viele passive Gegner und Freiheitskämpfer wie 1908 Mahatma Gandhi und später auch Nelson Mandela festgehalten.

Nelson Mandela House Museum
NR
5

Soweto - Mandela House Museum/Vilakazi Street

Besuchen Sie das Haus in Soweto, in dem Mandela mit seiner Familie lebte. In der Vilakazi Street gelegen, wurde es sorgfältig renoviert und gewährt Besuchern heute einen Einblick in das Leben der Familie Mandela. Das Haus zeigt Erinnerungsfotos sowie viel Anschauungsmaterial und ehrt Mandelas unermüdlichen Kampf für die Freiheit.

Die Liliesleaf Farm in Johannesburg
NR
6

Lilieslief Farm

Auf der Liliesleaf Farm in Johannesburg trafen sich viele prominente Anführer in Südafrikas Kampf gegen die Apartheid. Einige von ihnen wurden bei einer Polizeirazzia am 11. Juli 1963 dort verhaftet. Nelson Mandela, der zu dieser Zeit bereits eine fünfjährige Gefängnisstraße absaß, wurde zusammen mit 10 anderen im Riviona Prozess wegen Sabotage angeklagt. Er und sieben weitere Angeklagte wurden am 12. Juni 1964 zu lebenslanger Haft verurteilt.

Capture Site, KwaZuluNatal
NR
7

The Capture Site

An diesem Ort begann Mandelas 27-jährige Inhaftierung. Am 5. August 1962 hielten bewaffnete Polizisten Mandelas Wagen auf der R103 nahe Howick in KwaZuluNatal an, den er, als Chauffeur verkleidet, selbst fuhr. Um diese Stelle zu markieren, wurde eine Skulptur aus 50 Stehlen aufgestellt, die Mandelas Gesicht formen. Eine Ausstellung führt Besucher durch die Stationen in Mandelas Leben und erklärt seine Rolle im Freiheitskampf.

Wir sind alle bestimmt, zu leuchten, wie es die Kinder tun. 

Nelson Mandela
Nobel Square in Kapstadt
NR
8

Nobel Square

Kein Spaziergang an der V&A Waterfront in Kapstadt wäre vollständig ohne einen Besuch des Nobel Square, auf dem Skulpturen der vier südafrikanischen Nobelpreisträger in einer Reihe stehen: Nelson Mandela, FW de Klerk, Desmond Tutu und Albert Luthuli. 

Die Voting Line Sculpture in Port Elizabeth
NR
9

Voting Line Sculpture

Die „Voting Line Sculpture“ im Donkin Reserve Park in Port Elizabeth besteht aus Metallfiguren, die alle Ethnien repräsentieren, die dieses Land miteinander teilen und die gemeinsam am 27. April 1994 erstmalig frei wählen waren. Die 38 Meter lange Skulptur mit dem simplen Namen „Voting Line“ repräsentiert die Zusammengehörigkeit der Südafrikaner – am Ende der Reihe befindet sich eine Statue Nelson Mandelas, aufrecht stehend, siegreich die Faust in den Himmel streckend. 

Drakenstein Correctional Centre
NR
10

Drakenstein Correctional Centre

Das Drakenstein Correctional Centre war früher bekannt als Victor Verster Prison und wird auch heute noch als Gefängnis genutzt. Zwischen Paarl und Franschhoek in den Cape Winelands gelegen, hat Mandela dort die letzten 14 Monate seiner 27-jährigen Gefangenschaft verbracht.

Niemand wird geboren, um einen anderen Menschen zu hassen. Menschen müssen zu hassen lernen und wenn sie zu hassen lernen können, dann kann Ihnen auch gelehrt werden zu lieben, denn Liebe empfindet das menschliche Herz viel natürlicher als ihr Gegenteil. 

Nelson Mandela

MÖCHTEST DU DIESE LISTE TEILEN?