Busch in Südafrika
Kurzinfos

Highlights des Monats Juli

Vier Jockeys treiben ihre Pferde an

DURBAN JULY PFERDERENNEN

Anfang Juli grassiert das “July­-Fever” in der subtropischen Hafenstadt Durban. Dann heißt es sehen und gesehen werden beim legendären Pferderennen auf dem Greyville Racecourse. Hier laufen die schnellsten Pferde Südafrikas um das Preisgeld von 3,5 Millionen Rand. Zehntausende Zuschauer im Stadion und Millionen mehr an den Fernsehgeräten fiebern mit.

 

Das Durban July steht auch für Mode. Vor dem Rennen locken diverse Fashion Shows und Designer­-Wettbewerbe. Am Renntag selbst nutzen tausende von extravagant gekleideten Damen und Herren den Veranstaltungsort als großzügigen Laufsteg. Auch 

Prominente dürfen hier nicht fehlen.

 

In der öffentlichen Red Carpet Area auf dem angrenzenden Golfplatz sowie an anderen Orten im Veranstaltungskomplex werden Snacks und Drinks angeboten. Natürlich kann hier auch auf das potenzielle Siegerpferd gesetzt werden.

 

Das größte Pferderennspektakel Afrikas findet an Durbans sonniger “Golden Mile“ statt, mit dem Strand in greifbarer Nähe.

 

Weitere Informationen auf www.vodacomdurbanjuly.co.za