Eine Frau hält eine linke Tasche mit der Aufschrift "Johannesburg" in die Kamera

Die neue Modefreiheit

Bei meinen Ausflügen in den Straßen von Joburg ist es mir sofort aufgefallen: Viele Südafrikaner lieben es, sich schick anzuziehen. Die Frauen zeigen sich in farbenfrohen Kleidern und auch die Männer tragen gestreifte Hemden oder andere auffällige Muster. Mit meinen schlichten europäischen Klamotten kam ich mir dagegen fast blass und farblos vor. Hier gilt es, schnellstens Abhilfe zu schaffen! Eine kleine Runde durch den „Fashion District“ sollte die Lösung für mein „Problem“ sein.  

 

Und tatsächlich: Bei meinem Bummel erspähte ich in den Schaufenstern der Boutiquen strahlend bunte und wunderschöne Kleider, bei deren Anblick allein mein Herz umgehend schneller schlug. Ähnliche Muster und Farben hatten mich bereits auf meiner Reise durchs Land begeistert.  

Ganz klar, dass ich einen der Läden stürmen musste.

Beruf: Erzieherin
Interessen: gutes Essen, schöne Dinge, Perspektiven wechseln
Trip: MietwagenrundreiseSimone K. (48)

Auf Nachfrage erklärte mir die sehr hilfreiche und sympathische Verkäuferin Malia, dass es sich hierbei um Kreationen des südafrikanischen Modelabels „Sun Goddess“ handelte. „Dieses Label orientiert sich an den traditionellen Kleidern der unterschiedlichen Kulturen und Stämme und kombiniert sie mit modischen Schnitten“, erzählte sie mir lachend, „es sind quasi südafrikanische Folkloreelemente, die modisch aufgepeppt sind.“ Ich konnte nicht widerstehen und schlüpfte in ein besonders farbenfrohes Kleid der Designerin Maya Prass. „Eine große Künstlerin“, schwärmte mir Malia vor, „sie kreiert nicht nur die Entwürfe, sondern färbt und bedruckt die Stoffe auch selbst!“ Und das merkte man sofort.

Frau in traditionell-modischem blauen Kleid

Auch die Kreation der Modedesignerin Bongiwe Walaza, die sie mir anschließend zeigte, fand ich einfach spitze: ein Kleid in gedeckten, irdenen Farben, das sich raffiniert geschnitten an mich schmiegte und sowohl elegant wie auch leger wirkte. „Siehst du“, zwinkerte mir die Verkäuferin verschwörerisch zu, „Demokratie fördert eben die Kreativität, und in dieser Stadt sprießen die modischen Ideen wie Pflanzen nach dem Wüstenregen. Du bist schließlich im Mode-Mekka Südafrikas!“ Dem kann ich nur beipflichten – und habe diesen grandiosen Ausdruck der südafrikanischen Modefreiheit gleich mit einem wunderschönen „Andenken“ tatkräftig unterstützt.

 

 

Blick auf die Skyline von Johannesburg
Zwei Frauen in Kleid laufen eine Einkaufsstraße entlang

MEHR INFORMATIONEN

 

Die außergewöhnliche Ideenvielfalt in Sachen Mode ist in Südafrika nicht nur auf Johannesburg beschränkt: Im ganzen Land gibt es kreative Designer, die eigene Boutiquen eröffnen und mit ihren extravaganten Kollektionen auf den internationalen Laufstegen der großen Modemetropolen Erfolge feiern.

 

Der bedeutendste Event in Sachen Mode ist in Südafrika zweifelsohne die South Africa Fashion Week. Dort stellen sowohl lokale Designgrößen wie David Tlale, Stoned Cherry, Abigail Keats oder Black Coffee, wie auch internationale Teilnehmer ihre außergewöhnlichen Kollektionen vor.     

 

Wer durch die vielfältigen und extravaganten Eindrücke Lust auf Shopping bekommt, findet vor allem in Johannesburg ein reichhaltiges Angebot an Einkaufszentren, Boutiquen und Outlets. Zu den besten Einkaufsmöglichkeiten zählen The Mall of Rosebank oder Sandton City. Bei letzterem handelt es sich um das größte Einzelhandelsareal in ganz Afrika. In einer stylischen und kosmopolitischen Atmosphäre findet man dort Angebote von südafrikanischen und internationalen Designern und Marken. Doch diese Sehenswürdigkeit beeindruckt nicht nur durch ihr vielfältiges Angebot: Die gelungene Kombination aus Klassik und Moderne spiegelt sich auch in der Architektur der Gebäude wider. Ein Erlebnis, welches man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

 

Mehr Infos findest Du hier:

 

safashionweek.co.za

sandtoncity.com

rosebankmall.co.za

 

 

Du möchtest weitere Informationen zu der Vielfalt Südafrikas?

ZUM KONTAKTFORMULAR

 

NEWSLETTER BESTELLEN

 

Du möchtest eine Reise buchen oder dich über eine konkrete Reise informieren?

ZU DEN REISEANGEBOTEN

VUSIS TIPP:

„Dank des günstigen Rand ist ein Südafrika-Urlaub derzeit preiswert wie nie.“

MÖCHTEST DU DIESEN REISEBERICHT TEILEN?