Golferin am Abschlag vor Küstenlandschaft

Golf der Superlative

Über Pinnacle Point in Mossel Bay an der Garden Route hatten wir zuhause bereits viel gehört. Auf unserer Wunschliste aller Plätze, die wir uns vorgenommen hatten, während unseres Urlaubs zu spielen, stand er deshalb ganz oben. Allerdings wollten wir uns nicht zuhause schon auf eine bestimmte Abschlagzeit festlegen.

Auf dem Weg von Kapstadt zu unserem nächsten Quartier in Wilderness beschlossen wir direkt im Pro-Shop Halt zu machen, um eine Tee Time zu vereinbaren. Am Gate des Resorts wurden wir herzlich empfangen und nach Registrierung unseres Autokennzeichens ging die Schranke hoch. Bereits die Fahrt zum Clubhaus war spektakulär.

Die schmale Straße führte steil bergab und gab einen atemberaubenden Blick frei!

Beruf: Bankkauffrau aus Frankfurt
Interessen: Outdoor und Golf
Trip: 14-tägige Garden Route-Reise ab KapstadtSimone S. (45)

Vor unseren Augen breiteten sich der Indische Ozean und top gepflegte Fairways aus. Uns stand der Mund offen und mehr als ein „Wow!“ kam uns nicht über die Lippen. Schon der erste Eindruck des Platzes war ehrfurchtserregend. Nicht gerade vor Selbstsicherheit strotzend und mit wenig Zuversicht marschierten wir in den Pro-Shop – jeder für sich hoffend, dass sich unser Traum realisieren ließe. Schließlich war Hochsaison, zudem hatte nur eine von uns ein wirklich gutes Handicap und dann war da auch noch das Greenfee. Würde es am Ende unser Budget sprengen? Plätze dieser Art sind in Europa und anderswo oft nicht bezahlbar. Doch die freundliche Dame hinter dem Counter bot uns gleich eine Tee Time für den nächsten Tag an. Nach dem Handicap fragte sie uns gar nicht und als sie uns das Greenfee nannte, dachten wir erst, wir hätten uns verhört. Inklusive Golfcart und Wasser für die Runde bezahlten wir gerade mal 750 Rand pro Person. 

Voller Vorfreude und Spannung sahen wir dem nächsten Tag entgegen.

Frau steht auf Hügel mit Blick auf den Golfplatz
Blick vom Golfplatz auf das weite Meer

Würde es wohl „a good or a bad“ Golf-Tag werden? Eines war uns jedoch von vorneherein bewusst: wir würden einen ganzen Sack voll Bälle brauchen.

Voller Golferdrang fanden wir uns am nächsten Tag auf Abschlag 1 ein. Auf unser Spiel möchte ich hier nicht näher eingehen. Nur soviel, es war dem Championship Platz, der von Peter Matkovitch designed wurde – mit Blick auf das Meer, den roten Klippen, dem weißem Sand und den satten Grüns –nicht würdig. Der Platz ist auch für Spieler mit niedrigem Handicap eine wahre Herausforderung. Das Klippen-Hopping mit Gegenwind ist atemberaubend, vor lauter Staunen über das überwältigende Panorama vergaßen wir, dabei auch richtig Golf zu spielen. Das merkten wir spätestens dann, als unser Reservoir an Bällen zur Neige ging.

Nach 18 Löchern saßen wir erschöpft aber glücklich im gemütlichen Clubhouse.

Wir ließen den Tag bei einem kühlen Savanna mit Blick aufs Meer ausklingen. Während der nächsten Tage hatten wir Abschlagzeiten im Oubaai Golf Club, der von Ernie Els entworfen wurde, in Pezula GC und im Simola Golf Club in Knysna - allesamt Meisterschaftsplätze von namhaften Designern, die versprachen, nicht minder spektulär zu sein.

Das Golffieber war entfacht und wir freuten uns auf die vor uns liegenden Golfrunden, auf die Herausforderung jedes einzelnen Platzes, über das Fachsimpeln danach im gemütlichen Clubhaus bei einem Glas Wein und leckerem Essen - und auch die Begegnungen mit überaus herzlichen Menschen.

Golfer beim Abschlag. Im Hintergrund: Meer

MEHR INFORMATIONEN

Südafrika ist ein Eldorado für Golfer und bietet eine Vielzahl an Meisterschaftsplätzen im ganzen Land, die zu den besten der Welt gehören. Die Weite und der Abwechslungsreichtum wunderschöner Landschaften bilden eine anregende Kulisse und das Land am Kap rühmt sich zudem eines idealen Klimas für das Spiel auf gepflegten Fairways unter der schillernden Sonne Afrikas. Die Greenfees sind preiswert und außerhalb der Hochsaison und Schulferien im Dezember/Januar bekommt man ohne Probleme eine Tee Time. 

 

sagta.co.za

suedafrika-golf.de

pinnaclepointestate.co.za

oubaaigolf.co.za/home

simonlaestate.co.za

pezula.com 

 

 

Du möchtest weitere Informationen zu der Vielfalt Südafrikas?

ZUM KONTAKTFORMULAR

 

NEWSLETTER BESTELLEN

 

Du möchtest eine Reise buchen oder dich über eine konkrete Reise informieren?

ZU DEN REISEANGEBOTEN

VUSIS TIPP:

„Dank des günstigen Rand ist ein Südafrika-Urlaub derzeit preiswert wie nie.“

MÖCHTEST DU DIESEN REISEBERICHT TEILEN?