Wayne Carpendale vor einem Casino

Wayne Carpendales Südafrika

Ich bin zwar in Köln geboren und aufgewachsen, aber mein Vater ist Südafrikaner. Somit bin ich zumindest halb südafrikanisch und freue mich über jede Gelegenheit, in dieses tolle Land zu reisen.

 

Ich liebe die unbefangene und aufgeschlossene Art der Südafrikaner. Meine letzte Reise begann in Sun City. Vor über 30 Jahren wurde hier das erste Casino gebaut.

Beruf: Schauspieler, Moderator
Interessen: Reiten, Basketball, Tanzen, Reisen
Trip: Sun City, Pilanesberg Nationalpark, KapstadtWayne Carpendale

Ich spüre, dass hier meine Wurzeln liegen. Die Vielseitigkeit ist einmalig!

Damals war es der einzige Ort, an dem man spielen durfte, weshalb die Stadt eine Zeitlang auch „Sin City“ – die „Stadt der Sünde“ genannt wurde. Hier musste ich natürlich die weltweit schnellste Zip-Sliding-Anlage ausprobieren. Dabei wird man an einem Seil befestigt und saust zwei Kilometer von einem Berg runter ins Tal – mit bis zu 160 km/h, nichts für schwache Nerven!

Blick über grüne Landschaft. Am linken Rand erstreckt sich ein großer Casino-Komplex
"Meine letzte Reise begann in Sun City. Vor über 30 Jahren wurde hier das erste Casino gebaut."

Zu jeder Südafrikareise gehört auch eine Safari: Im nahegelegenen Pilanesberg Nationalpark machte ich mich mit einem Ranger im Jeep auf die Suche nach den „Big Five“: Löwe, Elefant, Nashorn, Büffel und Leopard. Sie alle, sowie noch über 10.000 weitere Tierarten, sind im Nationalpark zu bewundern. Bereits am ersten Tag beobachteten wir Löwen, Elefanten und Giraffen. Und natürlich Nashörner, die bis zu 45 km/h schnell laufen können – bei der Körpermasse wirklich beachtlich!

 

Da sie allerdings sehr gefährlich sind, wäre Streicheln eine ganz schlechte Idee, also nur aus der Ferne beobachten. Weiter ging es nach Kapstadt, für mich eine der schönsten Städte der Welt und immer ieder mein persönlicher Höhepunkt, da hier noch ein Teil meiner Familie lebt. Hier pulsiert das Leben, die Menschen sind herzlich und ungezwungen und die Landschaft ist beeindruckend. Urbanes Lebensgefühl inmitten atemberaubender Natur. Toll sind auch die Strände. Clifton und Camps Bay haben es mir besonders angetan. Man kann an der Waterfront shoppen, in Camps Bay am Meer essen gehen oder einfach dem Sonnenuntergang entgegen schlendern. Und nur eine Stunde entfernt liegen die schönsten Weingebiete der Welt. Die Kombination ist einzigartig.

Nilpferde schauen mit ihren Köpfen aus dem Wasser heraus
„Als Kind mochte ich Elefanten am liebsten, inzwischen faszinieren mich Nilpferde.”

MEHR INFORMATIONEN

 

Eine abenteuerliche Safari mit Löwen, Elefanten und Giraffen oder Whale-Watching am Indischen Ozean? Shoppen und Schlemmen in den Trend-Metropolen Kapstadt und Johannesburg oder Adrenalin pur beim Zip-Sliding und Abseiling?

 

Mit seiner Fläche von 1.219.912 km² hält Südafrika für jeden Gast und zu jeder Jahreszeit das Richtige bereit.

 

pilanesbergnationalpark.org

sun-city-south-africa.com

goto.capetown/home

capetown.travel

 

 

 

Du möchtest weitere Informationen zu der Vielfalt Südafrikas?

ZUM KONTAKTFORMULAR

 

NEWSLETTER BESTELLEN

 

Du möchtest eine Reise buchen oder dich über eine konkrete Reise informieren?

ZU DEN REISEANGEBOTEN

VUSIS TIPP:

„Dank des günstigen Rand ist ein Südafrika-Urlaub derzeit preiswert wie nie.“

MÖCHTEST DU DIESEN REISEBERICHT TEILEN?